Höhepunkte des Jahres

  • Alle
  • Wandergesellen


Hier präsentieren wir Ihnen die Jahreshöhepunkte der Kreishandwerkerschaft Oder-Spree.

Brotprüfung am 01.09.21

Die diesjährige Brotprüfung der Bäcker- und Konditoreninnung "Germania" Frankfurt (Oder) fand im Foyer des Alten Rathauses in Fürstenwalde statt. 8 Innungsbäckereien, der Ehrenobermeister Wolfgang Scharmer und die Fürstenwalder Braufreunde beteiligten sich an der freiwilligen Qualitätskontrolle Ihrer Brote und Brötchen. Insgesamt wurden 35 Brote und Brötchen nach vorgegebenen Kriterien getestet.

Prüfer waren Herr Michael Isensee von Dt. Brotinstitut e.V. sowie Ehrenobermeister Wolfgang Scharmer.
Obermeister Uwe Mahlkow verteilte in Zusammenarbeit mit den Fürstenwalder Braufreunden Schmalzstullen im Außenbereich an Passanten und stand für Fragen Rede und Antwort. Die Fürstenwalder Fleischereien Franke, Wahn und Ziehm beteiligten sich an dieser Aktion.

20 Brote und 3 Brötchen erhielten das Prädikat "Sehr gut" - 11 Brote und 1 Brötchen wurden mit "Gut" prämiert.

Folgende 8 Innungsbäckerei stellten sich der Prüfung erfolgreich:
- Bäckerei Vetter GmbH (Woltersdorf)
- Bäckerei Enrico Lehmann (Coschen)
- Bäckerei Friedrich Inh. Jana Karbe (Rüdersdorf)
- Bäckerei Ilona Härchen (Fürstenwalde)
- Bäckerei Uwe Mahlkow (Fürstenwalde)
- Bäckerei Petra Zimmermann (Fürstenwalde)
- Bäckerei Manuela Michel (Beeskow)
- Dampfbäckerei Jannunsch GmbH (Frankfurt/Oder).

Altmeisterfeier am 05.12.2019

Stollenprüfung am 08.12.20

Auf Grund der aktuellen Corona Situation fand die traditionelle Stollenprüfung der Bäcker- und Konditoreninnung "Germania" Frankfurt (Oder) im Foyer des Alten Rathauses in Fürstenwalde in diesem Jahr leider ohne Publikum statt. 6 Innungsbäckereien beteiligten sich an der freiwilligen Qualitätskontrolle Ihrer Stollen und Weihnachtsgebäcke. Insgesamt wurden 15 Stollen und 5 Weihnachtsgebäcke nach festgelegten Kriterien getestet.

Prüfer waren Michael Isensee von Dt. Brotinstitut e.V., Wolfgang Scharmer und Uwe Mahlkow.
14 Produkte erhielten das Prädikat "Sehr gut" - 6 Produkte wurden mit "Gut" prämiert.

Folgende Innungsbäckerei stellten sich der Prüfung erfolgreich:
- Bäckerei Vetter GmbH (Woltersdorf)
- Bäckerei Enrico Lehmann (Coschen)
- Bäckerei Manuela Michel (Beeskow)
- Bäckerei Uwe Mahlkow (Fürstenwalde)
- Bäckerei Petra Zimmermann (Fürstenwalde)
- und Wolfgang Scharmer mit einem Stollen aus dem Holzbackofen.

Altmeisterfeier am 05.12.2019



Stollenprüfung am 28.11.19

Am 28.11.2019 fand die traditionelle Stollenprüfung der Bäcker- und Konditoreninnung "Germania" Frankfurt (Oder) im Fürstenwalder Rathhaus Center statt. 6 Innungsbäckereien beteiligten sich an der freiwilligen Qualitätskontrolle Ihrer Stollen und Weihnachtsgebäcke. Insgesamt wurden 12 Stollen und 10 Weihnachtsgebäcke nach festgelegten Kriterien getestet.

Prüfer waren Michael Isensee von Dt. Brotinstitut e.V. und Innungsobermeister Wolfgang Scharmer.
10 Produkte erhielten das Prädikat "Sehr gut" - 9 Produkte wurden mit "Gut" prämiert.

Folgende Innungsbäckerei stellten sich der Prüfung erfolgreich:
- Bäckerei Friedrich Inh. Jana Karbe (Rüdersdorf)
- Bäckerei Vetter GmbH (Woltersdorf)
- Bäckerei Enrico Lehmann (Coschen)
- Bäckerei Härchen Inh. Ilona Härchen (Fürstenwalde)
- Bäckerei Uwe Mahlkow (Fürstenwalde)

Freisprechung am 07.09.19

Am 07.09.2019 fand die traditionelle Gesellenfreisprechung Sommer 2019 der Kreishandwerkerschaft Oder-Spree und der ihr angeschlossenen Innungen im Alten Rathaus Fürstenwalde statt.

Viele ehemalige Auszubildende nahmen an der feierlichen Übegabe der Prüfungszeugnisse und Schmuckblätter teil.

Folgende Ehrengäste waren anwesend:

- Herr Rolf Lindemann – Landrat des Landkreises Oder-Spree
- Herr Wolf-Harald Krüger – Präsident der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburgund
- Herr Ralf Steinbrück – Bürgermeister der Stadt Schöneiche

Partner sowie Eltern der Freizusprechenden folgten der Einladung ebenso.

Saxophonist Matthias Cersovsky untermalte die Veranstaltung musikalisch.
Kreishandwerksmeister Axel Geselle begrüßte die Freizusprechenden und die Gäste.

Kammerpräsident Wolf-Harald Krüger hielt die Festansprache.

Kreishandwerksmeister Axel Geselle nahm den offiziellen Freispruch vor.

Beide zeichneten im Rahmen dieser Feststunde den langjährigen Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Oder-Spree Norbert Wunsch mit der Urkunde "Ehrenobermeister" für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit für das Handwerk aus.

Zur MOZ Galerie



Mitgliederversammlung am 19.03.19

Am 19.03.2019 fand die Obermeisterversammlung (Mitgliederversammlung) der Kreishandwerkerschaft Oder - Spree im Saal der Kreishandwerkerschaft in Fürstenwalde statt.
Der amtierende Kreishandwerksmeister Axel Geselle begrüßte die anwesenden Vertreter der Mitgliedsinnungen und als Gäste den Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg, Herrn Uwe Hoppe, sowie den Referenten.
Neben einem Fachreferat stand u.a. die Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Zu Beginn der Versammlung verabschiedete Herr Geselle den bisherigen Kreishandwerksmeister Norbert Wunsch aus seinem Amt. Für sein Wirken um die Kreishandwerkerschaft Oder – Spree wurde ihm vom amtierenden Kreishandwerksmeister die Ehrenplakette der Kreishandwerkerschaft Oder – Spree verliehen.

Die Neuwahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:
Zum Kreishandwerksmeister wurde Tischlermeister Axel Geselle gewählt.
Zu seinem Stellvertreter wurde Dachdeckermeister Thomas Charlet gewählt.
Die weiteren Vorstandsmitglieder, Elektromeister Jörg Bredow und Dipl. Kfm. Michael Gürtler, wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Oder-Spree, Herr Axel Dobrowolski, und der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg, Herr Uwe Hoppe, überreichten Herrn Geselle und den weiteren Vorstandsmitgliedern einen Blumenstrauß und wünschten ihnen viel Erfolg für ihr künftiges Wirken.



Freisprechung am 09.03.19

Am 09.03.2019 fand die traditionelle Gesellenfreisprechung Winter 2019 der Kreishandwerkerschaft Oder-Spree im Alten Rathaus Fürstenwalde statt.

Zahlreiche der eingeladenen ehemaligen Auszubildenen nahmen an dieser Feststunde teil.

Als Gäste konnten u.a. folgende Persönlichkeiten begrüsst werden:

- Rolf Lindemann - Landrat des Landkreises Oder-Spree
- Uwe Hoppe - Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt (Oder)
- Frank Balzer - Bürgermeister der Stadt Eisenhüttenstadt
- Matthias Rudolph - Bürgermeister der Stadt Fürstenwalde

Weitere Vertreter aus Wirtschaft und Partner sowie Eltern der Freizusprechenden folgten der Einladung.

Saxophonist Mathias Lindemann gab den musikalischen Rahmen. Der amtierende Kreishandwerksmeister Axel Geselle begrüßte die Freizusprechenden und die Gäste.

Landrat Rolf Lindemann hielt die Festansprache.

Der amtierende Kreishandwerksmeister Axel Geselle nahm den offiziellen Freispruch vor.

Der Obermeister der Elektroinnung Oder-Spree Jörg Bredow übereichten dem Jahrgangsbesten im Beruf Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik Maurice Dech den Gesellenbrief und beglückwünschten ihm zu seiner Leistung.

Den MOZ-Artikel finden Sie >hier [224 KB] .

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. zur Datenschutzerklärung